Presseartikel: Verschenken statt verkaufen: Umsonstflohmarkt in Karlsruher Jugendtreff

Karlsruhe (ps/rah) – Alles für alle – und zwar umsonst! Das ist das Motto des Umsonstflohmarkts, der seit 2010 regelmäßig in Karlsruhe stattfindet. Am Freitag ist es wieder soweit: In einer Pressemitteilung lädt die Libertäre Gruppe Karlsruhe zum Flohmarkt im Jugendtreff „CAVE“ in der Kronenstraße.

Veranstaltet wird der Umsonstflohmarkt vom Jugendwerk AWO Karlsruhe-Stadt in Kooperation mit der Libertären Gruppe. Das Prinzip des Flohmarkts: Alles, was nicht mehr gebraucht wird, kann mitgebracht und einfach verschenkt werden.

„Ein Umsonstflohmarkt lebt davon, dass die Menschen alle jene Dinge zur Verfügung stellen, die sie nicht mehr brauchen oder nicht mehr haben wollen. Ob Kleidung, Bücher, Haushaltsartikel und was es sonst noch zu Hause gibt“, erklären die Veranstalter in ihrer Pressemitteilung. Diese Dinge dürften ohne jeglichen Tausch- oder Geldhandel von denen, die sie haben wollen, mitgenommen werden.

Eingeladen sind alle Karlsruher, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Beginn des Flohmarkts ist um 20 Uhr. Alle Sachen, die am Ende übrigbleiben, werden von den Veranstaltern an gemeinnützige Organisationen und Geflüchtete gespendet.

Quelle: ka-news.de

Teile es deinen Freund_Innen mit:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Tumblr